Fitness
Ernährung
Lifestyle
Rezepte
Motivation
Downloads
Interviews
Fitness Mama Blog
Über uns | Mitmachen!
Kontakt | Impressum

Fitness-MAMAInterview

Sie hat drei Kinder: Sabrina (28) verrät uns ihr Geheimrezept

interview-mama-sabrina-scherer

IN 30 TAGEN FIT?

Wir begleiten dich kostenlos!
Du hast nichts zu verlieren. Außer Pfunde.



von Fitness Mama /rb

FITNESS MAMA INTERVIEW

Unser heutiges Fitness-Mama Interview haben wir mit Sabrina durchgeführt. Sabrina ist jung, selbstbewusst und sportlich.

Das aber war nicht immer so: denn sie war drei Mal schwanger und ist Mama von drei Kindern – die an ihrer Figur aber sichtlich keine Spuren hinterlassen haben. Wie sie das macht und einiges mehr verrät sie uns lieber selbst.

Hallo Sabrina, stell dich doch mal unseren Fitness Mama Leserinnen vor. Wer bist du, woher kommst du?
Mein Name ist Sabrina Scherer, ich bin 28 Jahre alt und komme aus dem schönen Donaueschingen in der Nähe von Villingen-Schwenningen.

Sabrina, das sieht man dir zwar kaum an, aber du bist tatsächlich Mama von drei Kindern. Wie alt sind die Kleinen?
Dankeschön! Das ist richtig, ich bin Mama und habe drei wundervolle Kinder. 2007 habe ich mein erstes Kind bekommen, also schon eine ganze Weile. Meine Großen sind 7 und 9 Jahre alt, die Kleine ist erst zwei Jahre alt, also noch ein richtiges Küken.

Hast du während der Schwangerschaft zugenommen?
JAAAA. Und wie. (lacht)

Das wollen wir aber jetzt genauer wissen. In Kilos?
War bei jeder Schwangerschaft anders. Bei meiner ersten Schwangerschaft, also beim Großen, habe ich am meisten zugenommen, und dann immer weniger. Beim ersten Kind waren es knappe 15 Kilo, also ordentlich Masse. Beim mittleren waren es 12 Kilo und bei der Kleinen waren es nur noch 10 Kilo. Das „nur“ in Gänsefüßchen, weil das natürlich auch so einiges war.

Hast du dich damit wohl gefühlt? Oder anders gefragt: Hast du etwas getan, um die Pfunde nach der Schwangerschaft wieder purzeln zu lassen?
Also während der Schwangerschaft habe ich nicht besonders viel Sport gemacht. Besser gesagt: Gar nicht. Ich wollte zwar. Aber es ist mir richtig schwer gefallen, mich zu motivieren. Auch hatte ich gesundheitliche Probleme, deswegen hatte ich kaum nennenswerte Bewegung.

Und nach der Schwangerschaft?
Ja! Nach der Schwangerschaft habe ich Zuhause einige Work-Outs gemacht, so wie es zeitlich ging. Ich bin auch regelmäßig Joggen gegangen, soweit es die Zeit erlaubt hat und ich mir die kurze Auszeit nehmen konnte.

Hast du dabei auch die Ernährung umgestellt?
Also meine Ernährung musste ich groß nicht umstellen. Ich habe schon immer sehr gesund und ausgewogen gegessen, deswegen musste ich da Gott sei Dank auch nicht viel umstellen. Das liegt mir im Blut.

Vielen Dank für die ehrlichen Antworten Sabrina. Erzähl uns noch ein wenig von dir! Was machst du so in deiner Freizeit, was mit Bewegung zu tun hat?
So wie man sich den Tagesablauf einer dreiköpfigen Mama vorstellen kann. Aber ich verbinde den Sport mit meinen Kindern. In meiner Freizeit wird jede Minute mit den Kindern genutzt. Wir gehen viel raus, spazieren, auf Spielplätze in freier Natur.

Auch Inliner fahren gehört zu unseren Lieblingsaktivitäten, da sind die Kinder natürlich auch mit dabei. Es gibt aber natürlich auch Tage, an denen wir einfach nur entspannen, das gehört dazu. Die Zeit zusammen genießen und gemeinsam zur Ruhe kommen, einfach „nichts tun“, das ist sehr wichtig.

Vielen Dank für deine Antworten, Sabrina!

In unserer neuen Serie „Mama Interview“ stellen wir euch verschiedene Mütter vor und bieten euch einige Einblicke in den Alltag von Fitness Mamas.

Hast du Interesse, mitzumachen?
Schreib uns über das Kontaktformular oder kontaktiere uns auf Facebook!

Kommentare

Kommentare

Mehr Interview

Fitness-Pläne gratis - Fitness MAMA
Jetzt GRATIS-Pläne anfordern: Wir senden Dir alles, was Du brauchst.