Fitness
Ernährung
Lifestyle
Rezepte
Motivation
Downloads
Interviews
Fitness Mama Blog
Über uns | Mitmachen!
Kontakt | Impressum

Fitness-MAMALifestyle

Studie: Facebook schadet der Fitness

scientist-2141259_960_720

IN 30 TAGEN FIT?

Wir begleiten dich kostenlos!
Du hast nichts zu verlieren. Außer Pfunde.



von Fitness Mama /rb

Studie: Facebook schadet der Fitness!

Kurz vor dem Sommer 2017 ist Wissenschaftlern der Hashtag-University in Texas (USA) eine Jahrhundert-Erkenntnis gelungen:

In aufwändigen Tests wurden 500 Stundentinnen und Studenten über zwei Jahre begleitet, um in einer Doppelstudie die Wirkung von Fitness und Social Media zu näher zu analysieren.

Studie enthüllt erschütternde Erkenntnisse!

Hierzu wurden die Teilnehmer in zwei Gruppen unterteilt.

Eine Gruppierung bildeten 250 Teilnehmer: Diese haben jeden Tag vor, während und nach ihrem Workout mit dem Selbstauslöser ein Foto von sich selbst aufgenommen. Dieses versahen sie mit starken, erfolgreich klingenden und motivierenden Texten.

„Von zwei Stunden Trainingszeit war ich sehr oft knapp eine Stunde lang nur damit beschäftigt, mir möglichst starke Hashtags auszudenken“ erzählt uns Susi aus der ersten Gruppe.

Weitere 30 Minuten hat sie das sorgfältige Auswählen der Fotos gekostet, erzählt sie uns weiter. „Es ist natürlich nicht einfach, spontane Fotos währen dem Training zu machen. Da sieht man immer so voll kaputt aus und so“ sagt sie uns.

Sie schaut ein Mal kurz beobachtend um sich herum und ergänzt ganz leise:
„Ich mache jeden Tag etwa 140 Fotos beim Training! Das beste lade ich dann bei Facebook hoch und schreibe dazu, dass ich gerade ein spontanes Foto gemacht hab. Hihi. Weiß ja keiner!“.

Jessy war also jeden Tag 2 Stunden im Training. 1 Stunde für Hashtags. 30 Minuten für die Fotos, erzählt uns Dr. Schwarz N. Egger, der die Studie leitete.

Später erzählt sie uns verschüchtert, dass noch weitere 15 Minuten für die Fotos ihres Eiweißshakes drauf gingen und nochmal 10 Minuten für die Bildretusche. „Obwohl ich jeden Tag zwei Stunden im Gym bin mache ich keine Fortschritte! Deswegen muss ich doch die Bilder bearbeiten, geht ja wohl nicht anders!!!“ sagt sie mit vibrierender Stimme ganz wütend und rennt weinend weg.

Wissenschaftler: Bahnbrechendes Ergebnis!

Die andere Gruppierung hat täglich das selbe Training und unterscheidet sich in nur einer Sache: Kein Social Media, kein Handy. Zwei Stunden intensives Training ohne Ablenkung und ganz ohne Hashtags.

Der norwegische Wissenschaftler Prof. Fäjs Buck sieht hier einen riesigen Schock für die Fitnessindustrie:
„Es ist grandios“ schreit er ganz laut und rennt ebenfalls hinterher. „Das ist eine Revolution“ hören wir ihn rufen, bevor er aus unserer Reichweite verschwunden ist.

Fazit: Zwei Gruppen, zwei Stunden Training am Tag, aber total unterschiedliche Ergebnisse.

Woran das liegen könnte ist bisher noch nicht ganz erforscht, aber schon jetzt haben große Konzerne verschiedene Patente gemeldet und planen hierfür eine neuartige App.

_
Das war ausnahmsweise ein Satire-Beitrag. Echte Tipps zu Ernährung und Fitness findest Du regelmäßig bei FITNESS-MAMA.com und auf unserer Facebook-Seite.

Kommentare

Kommentare

Mehr Lifestyle

Fitness-Pläne gratis - Fitness MAMA
Jetzt GRATIS-Pläne anfordern: Wir senden Dir alles, was Du brauchst.