Fitness
Ernährung
Lifestyle
Rezepte
Motivation
Downloads
Interviews
Fitness Mama Blog
Über uns | Mitmachen!
Kontakt | Impressum

Fitness-MAMALifestyle

Warum du gerade als Mama auch Auszeiten benötigst

mama-erholung-akku-energie-tanken

IN 30 TAGEN FIT?

Wir begleiten dich kostenlos!
Du hast nichts zu verlieren. Außer Pfunde.



von Afina Tschilinkeridi

Gerade als Mutter benötigt man auch Auszeiten, um Energie zu tanken und wieder „aus dem Vollen schöpfen“ zu können.

Aus dem Überfluss weitergeben

Eine körperlich und seelisch ausgelaugte Mami kann ihren Kindern nicht das weitergeben, das sie verdienen: Gute Laune, volle Aufmerksamkeit und ein Überfluss an Liebe.

Das wir Mamas den schönsten Job der Welt haben wissen wir sehr wohl. Dass es aber auch der härteste Job der Welt ist wissen leider sehr wenige: meist nur die, die ihn selbst ausüben.

Als Ärztin, Köchin, Chauffeurin, Seelsorgerin, Streitschlichterin und in vielen weiteren Bereichen investieren wir täglich sehr viel Kraft und Liebe in unsere Kinder.

Meistens spüren wir das über den Tag verteilt gar nicht, wie anstrengend das für unseren Körper und unsere Seele ist.

Doch spätestens dann, wenn alle schlafen und wir den Moment der Ruhe genießen spüren wir, was wir jeden Tag leisten.

Wichtig ist, dass du dich nicht selbst vergisst!

Du bist nicht nur eine Mama, sondern auch noch du selbst. Wenn du glücklich und zufrieden bist, dann kannst du das auch an deine Familie weitergeben. Kinder bemerken oft mehr, als wir es uns vorstellen können und verhalten sich meist auch dementsprechend.

Du selbst kennst sicher den Satz „Mach deinen Haushalt dann, wenn deine Kinder schlafen“. Nein. Mach ihn nicht. Nimm dir die Zeit und ruhe dich aus, leg dich auf die Couch und lies ein gutes Buch oder schau einfach nur fern.

Tu das, was dich in der Zeit runter bringt und dir das Gefühl gibt, dass du dich entspannen  kannst. Der Haushalt läuft nicht weg, deine Zeit für dich schon.

Tipp: Die Kinder in die Hausarbeit mit einzubeziehen ist eine tolle Sache. Es geht schneller, macht viel Spaß und sie lernen dadurch auch vieles. Mach ein kleines Spiel daraus und schon haben die Kinder Freude dran.

Beziehe deinen Partner, Familie und Freunde mit ein

„Ich kann das alles alleine schaffen!“ – das hat jede von uns schon mal gesagt und wir zweifeln gar nicht daran, dass man es nicht alleine schaffen kann. Aber warum sollen wir das, wenn wir uns die Hilfe holen können?

Hier haben Ego, Stolz und unangenehme Gefühle keinen Platz. Frag deinen Partner oder deine Eltern ob sie für einige Stunden auf die Kinder aufpassen können, damit du ein wenig Zeit für dich hast, um neue Energie und Kraft zu tanken.

Kümmere dich nicht nur um deine Kinder und Familie gut, sondern auch um dich. Denn fühlst du dich wohl, strahlst du es auch aus und gibst es auch weiter <3

Ideen zur Entspannung für Mamas

Das machen unsere Mama’s am liebsten:

  • ins Schwimmbad gehen
  • ein Wellness Wochenende
  • in der Badewanne entspannen
  • einfach nur faul auf der Couch liegen
  • Joggen, Pilates & Yoga
  • sich mit der besten Freundin treffen und vieles mehr

Liebe SuperMama: Nimm dir auch ein wenig Zeit für dich, es kommt dir und deinen Kindern vielfach zu Gute 🙂

Kommentare

Kommentare

Mehr Lifestyle

Fitness-Pläne gratis - Fitness MAMA
Jetzt GRATIS-Pläne anfordern: Wir senden Dir alles, was Du brauchst.